Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Rat in Beelen

Beelen kommt im nächsten Jahr noch um eine Haushaltssicherung herum. Das verdankt die Gemeinde deutlich höheren Einnahmen aus der Gewerbesteuer. Bürgermeisterin Elisabeth Kammann hat gestern dem Rat die Pläne für Haushalt und Finanzen vorgestellt. Trotzdem sei die finanzielle Leistungsfähigkeit der Gemeinde erschöpft, sagt Kammann. Die größte Belastung ist die Kreisumlage mit 3,9 Millionen Euro. Beelen wurde als „reich“ eingestuft: Die Gemeinde bekommt somit keine Zuwendungen vom Land und muss gleichzeitig Geld in den Stärkungspakt einzahlen. In den nächsten Jahren sind auch Investitionen in Millionenhöhe geplant, für neue Gewerbe- und Wohnflächen und die Sanierung von Straßen und Plätzen. Außerdem soll die Offene Ganztagsschule in das Gebäude der ehemaligen Hauptschule umziehen. Neue Kredite sind nicht geplant. Auch hat Beelen Schwierigkeiten mit der steigenden Zahl Asylbewerbern. Laut Haushaltsplan-Entwurf 2015 werde deren Unterbringung und Versorgung rund 200.000 Euro kosten – doppelt so viel wie in diesem Jahr. Außerdem werde der Wohnraum schnell knapp, sagte Bürgermeisterin Liz Kamman. Man wolle helfen, aber Land und Bund ließen die Kommunen mit der Aufgabe alleine. Viele Asylbewerber wollen arbeiten, aber ihre Anträge werden zu langsam bearbeitet, bemängelt Kamman weiter. Inzwischen hat Innenminister Jäger angekündigt, das Budget für die Flüchtlingsbetreuung auf sieben Millionen Euro zu verdoppeln.

Geschäfte bleiben trotz Notbremse vorerst geöffnet
Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Warendorf liegt nun auch am dritten Tag in Folge über der kritischen Marke von 100. Daher greift nun die so genannte „Notbremse“ des Landes NRW. Allerdings bleiben der...
Situation auf den Intensivstationen im Kreis Warendorf verschärft sich
Wegen der immer weiter zunehmenden Corona-Neuinfektionen verschärft sich die Situation auf den Intensivstationen auch bei uns im Kreis. Von den insgesamt 44 Intensivbetten in den Krankenhäusern im...
Ahlener Ausbildungsmesse zum ersten Mal online gestartet
Die Ahlener Ausbildungsmesse ist in diesem Jahr erstmals online an den Start gegangen. Seit gestern können Jugendliche die TAHLENT besuchen, nach passenden Ausbildungsmöglichkeiten Ausschau halten und...
Corona-Inzidenz im Kreis Warendorf den dritten Tag über 100
Das Robert Koch Institut meldet für unseren Kreis mit Stand Mitternacht 23 Corona-Neuinfektionen und eine Sieben-Tage-Inzidenz von 109,8. Damit liegt der Kreis Warendorf den dritten Tag in Folge über...
LKW umgekippt - K14 für Stunden dicht
Ein umgekippter LKW hat bis in den Abend hinein für eine Vollsperrung der K14 zwischen Wadersloh und Stromberg gesorgt. Gegen 12:30 Uhr war der Sattelzug eines 32-Jährigen Belarusen von der Straße...
Geflügelpest: Sperrbezirk Beelen aufgehoben
Der  Geflügelpest-Sperrbezirk in Beelen wird ab sofort aufgehoben. Das teilt der Kreis Warendorf mit. Die Tiere müssen allerdings weiter in ihren Ställen bleiben, damit ein Kontakt zu Wild- und...