Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Rathaus Ahlen: Verwaltung ist für Neubau

Ahlens Bürgermeister Alexander Berger spricht sich für einen Neubau von Rathaus und Stadthalle aus – also für Variante B und gegen Variante A, die eine Sanierung vorsieht. Am Vormittag hat er die Öffentlichkeit über seine Vorschläge informiert. Schon Anfang Juli soll der Rat der Stadt über die Beschlussvorlage "Bürgercampus" abstimmen.

Für die Entscheidung gibt es laut Berger eine ganze Reihe von Gründen. Er nennt die Kosten, eine flexible Nutzbarkeit, Barrierefreiheit und Nachhaltigkeit. Beim Neubau rechnet die Stadt mit Kosten von 92 Millionen Euro, bei einer Sanierung wären es mehr als 100 Millionen. Auch bei den laufenden Ausgaben – Stichwort Energiekosten - ist ein Neubau günstiger, erklärten die Verantwortlichen der Stadtverwaltung. Denn er soll deutlich kleiner ausfallen als das aktuelle Rathaus. Auch damit spare man Kosten ein, hieß es. 14.000 Quadratmeter Fläche sind es jetzt, 8450 sollen es nach den Vorstellungen der Stadtverwaltung werden. Berger argumentiert auch mit der Barrierefreiheit. Bei einer Sanierung könne die nicht vollständig erreicht werden.

Für alle, die Fragen zum anvisierten Neubau haben. schaltet die Stadt Ahlen eine Hotline. Sie ist ab kommenden Montag unter der 02382-59555 erreichbar. Fragen können aber auch gemailt werden, unter der Adresse Rathaus@stadt.ahlen.de.

Aktion Kleiner Prinz aus Warendorf hilft im Hochwassergebiet
Auch die Aktion Klein Prinz aus Warendorf hilft den Betroffenen der Hochwasserkatastrophe. So seien Geldspenden in beträchtlicher Höhe eingegangen, heißt es von der Kinderhilfsorganisation. Dadurch...
Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf bei 7,2
Von gestern auf heute meldet das Robert Koch-Institut sechs Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Insgesamt steigt damit der die Zahl der gemeldeten Corona-Fälle im Kreis Warendorf, seit Beginn der...
"Einfach helfen": Spendenmatinee in Beckum
Auch die Katholische Kirchengemeinde St. Stephanus in Beckum möchte die Opfer der verheerenden Flutkatastrophe unterstützen. Deswegen findet morgen (Sonntag, 25.07.) um 11 Uhr unter dem Motto „einfach...
Fahrraddemo auf B 51 und B 64: Verkehrsbehinderungen erwartet
Morgen (Sonntag, 25.07.) werden die B 51 und die B 64 für Autofahrer abschnittsweise gesperrt – Bürgerinitiativen von Münster bis Herzebrock-Clarholz rufen zu einer Fahrraddemo auf, darunter die...
Impfbus an drei Standorten in Ahlen
Das Impfen soll bei uns im Kreis noch mehr Fahrt aufnehmen – seit Anfang der Woche ist ein Impfmobil des Kreises unterwegs. Dort können sich Menschen ohne Termin gegen Corona impfen lassen.  In Ahlen...
Glocken läuten um 18 Uhr zum Gedenken an die Flutopfer
In ganz Deutschland läuten gleich um 18 Uhr in vielen Kirchen die Glocken und damit auch im Kreis Warendorf. Die evangelischen Landeskirchen und katholische Bistümer haben dazu aufgerufen - zum...