Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Rathaus-Frage: Stadt Ahlen legt Rahmendaten vor

Wasser tropft von der Decke und es gibt kein Sonnenschutz vor den Fenstern – das Rathaus in Ahlen ist marode. Da sind sich alle einig. Seit Jahren wird diskutiert: Neubau oder Sanierung des Gebäude. Heute hat die Verwaltung Planungsvarianten vorgestellt und deren Wirtschaftlichkeit überprüft. Die Entscheidung in der Rathaus-Frage rückt damit näher. In gut zwei Wochen wollen die Kommunalpolitiker im zuständigen Ausschuss diskutieren. Bis Ende des Jahres soll auch die Denkmalschutz-Frage geklärt sein, hofft die Verwaltung. Die Untere Denkmalbehörde hatte bereits festgestellt: Das Rathaus ist kein Denkmal - und das muss der Landschaftsverband Westfalen-Lippe, LWL, aber noch abnicken. Davon ist  ist abhängig, was gemacht wird: Saniert oder neugebaut. Gut 61 Millionen Euro kostet die Sanierung, ein Neubau wäre 4,5 Millionen Euro günstiger, hat die Verwaltung berechnet. Wenn neugebaut werden soll, dann favorisiert sie den bisherigen Rathaus-Standort mitten in der Stadt. Das Narath-Gelände käme theoretisch auch in Frage, ist nach Ansicht der Verwaltung aber städtebaulich nicht ideal.

Infoabend: Eltern wollen Laurentiusgrundschule in Warendorf umwandeln
Soll die Laurentius-Grundschule in Warendorf eine Gemeinschaftsschule werden? Bislang ist sie eine katholische Bekenntnisschule. Mit diesem Thema beschäftigt sich am Abend eine Info- und...
L 585 in Telgte morgen Nachmittag wieder frei
Die Verkehrslage in Telgte wird sich ab morgen (21.09) etwas entspanne. Die Arbeiten zwischen Emstor und Baßfeld sollen morgen abgeschlossen sein, teilte die Stadt Telgte heute mit. demnach soll die...
5,2 Millionen Euro für Drensteinfurter Bahnhof
Für den Umbau des Bahnhofs in Drensteinfurt gibt es jetzt Hilfe vom Land NRW. Rund 5,2 Millionen Euro werden bereitgestellt, um den Bahnhof barrierefrei zu machen. Darüber informiert der heimische...
NRW-Umweltministerin Heinen-Esser kommt nach Beckum
Die Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Ursula Heinen-Esser, kommt heute in den Kreis Warendorf. Sie ist am Abend Gast im TwinCable am Beckumer Tuttenbrocksee. Auf...
Drogendelikt mit Körperverletzung am Bahnhof in Neubeckum
Was ist am Bahnhof in Neubeckum genau passiert? Das versucht jetzt die Kreispolizei zu klären. Es ging am Freitagabend um Drogen und um eine Körperverletzung – nun werden Zeugen gesucht. Ein...
Kommunen im Kreis Warendorf erinnern an die Briefwahl
Am Sonntag ist Bundestagswahl. Wer im Kreis Warendorf per Briefwahl wählt, sollte seine Unterlagen frühzeitig in die Post geben. Darauf machen gleich mehrere Städte und Gemeinden im Kreis Warendorf...