Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Rathaus und Stadthalle in Ahlen werden neu gebaut

Ahlen bekommt ein neues Rathaus und eine neue Stadthalle. Das hat der Rat der Stadt am Abend mit deutlicher Mehrheit entschieden. 36 Stimmen erhielt der sogenannte Plan B - der Neubau an gleicher Stelle des jetzigen Rathauses. Für die Sanierung, also Plan A, gab es nur sieben Stimmen.

Etwa 60 Millionen Euro wird der Neubau kosten. Trotz der hohen Kosten und angespannten Finanzsituation wird Ahlen nicht in die Haushaltssicherung fallen, sagte uns Stadtkämmerer Dirk Schlebes. Die Stadt will den Kredit mit jährlich rund zwei Millionen Euro  tilgen. Nicht einkalkuliert seien mögliche Fördermittel von Land und Bund, hieß es am Abend auf Radio WAF-Nachfrage.

Dass die Rathausfrage viele Menschen in Ahlen beschäftigt hat, konnte man auch an den vollbesetzten Zuschauerrängen ablesen. Im Sitzungssaal II hatte man eine Leinwand aufgebaut, damit auch diejenigen, die nicht mehr hineingelassen wurden, die Sitzung mitverfolgen konnten. Bis 2025 sollen Rathaus und Stadthalle in Ahlen neu gebaut sein.

Vor der Ratssitzung hatten sich knapp 70 Gegner des Neubaus zu einem „stillen Protest“ auf dem Rathausvorplatz getroffen. Mit Bannern und Plakaten haben sie die Ratsmitglieder empfangen. Die Neubau-Gegner werfen der Verwaltung vor, von Anfang an nicht ergebnisoffen informiert zu haben.

Die Pläne für den Neubau hatte die Verwaltung Anfang Mai vorgestellt. Für die Entscheidung gebe es eine ganze Reihe von Gründen, sagt Berger damals. Zum Beispiel die niedrigeren Kosten, eine flexible Nutzbarkeit, Barrierefreiheit und Nachhaltigkeit.

 

 

 

 

 

Trainieren für Olympia in der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf
Der Olympia-Countdown für Tokio läuft. Der Deutsche Leichtathletikverband ist zurzeit mit 15 Perspektiv- und Olympiakader-Athleten in Warendorf. In der Sportschule der Bundeswehr sind noch bis morgen...
Corona-Genesene im Kreis Warendorf bekommen Nachweis zugeschickt
Vollständig Genesene bekommen zeitnah und spätestens im Laufe der nächsten Woche den Nachweis einer durchgemachten Coronainfektion zugeschickt, das kündigte am Nachmittag der Kreis Warendorf an....
Fleischwarenfabrik Stockmeyer aus Füchtorf stellt Weichen für die Zukunft
Der Fleischwarenhersteller Stockmeyer bekennt sich klar zu seinem Standort in Füchtorf. Das Unternehmen will in den kommenden Jahren mehr als 23 Millionen Euro investieren, um die Modernisierung des...
Stellvertretender Bürgermeister hält viel von Impfangeboten in Ahlens Südosten
Das ausgeweitete Testangebot in Ahlen, vor allem das in der Nähe der Ditib-Moschee, kommt gut an in der Stadt. Sehr positiv wird es zum Beispiel von Serhat Ulusoy gesehen - er ist stellvertretender...
Kreispolizei: Lastwagen fallen oft durch Mängel auf
Bei Verkehrskontrollen im Kreis Warendorf stellt die Polizei immer wieder Mängel an LKW fest. Schäden, die repariert werden müssten, treten häufig und regelmäßig auf, sagte uns Polizeisprecherin...
Impfangebote für Priorisierungsgruppe 3 im Kreis Warendorf
Auch im Kreis Warendorf können Personen der sogenannten Priorisierungsgruppe 3 einen Termin im Impfzentrum bekommen – und das ab sofort. In diese Gruppe fallen unter anderem Beschäftigte im...