Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ratlosigkeit in Telgte nach der Kommunalwahl

In Telgte herrscht einen Tag nach der Kommunalwahl vielerorts Ratlosigkeit. Gut 500 Briefwahlunterlagen sind dort versehentlich im Müll gelandet und konnten nicht ausgezählt werden. Dabei fiel das Ergebnis der Bürgermeisterwahl denkbar knapp aus: 50,5 Prozent der Telgter stimmten dafür, dass Bürgermeister Dietrich Meendermann im Amt bleibt. Das sind nur 85 Ja Stimmen mehr, als Nein Stimmen. Die verlorenen Briefwahlunterlagen könnten also das Zünglein an der Waage gewesen sein. Die Geschehnisse empören viele Telgter: In Düsseldorf beraten zur Stunde Kreiswahlleiter Heinz Börger und die Landeswahlleiterin, wie weiter verfahren werden soll: Neuwahlen sind dabei nicht ausgeschlossen.