Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ratssitzungen in Warendorf, Ostbevern und Everswinkel

In Warendorf haben die Initiatoren des Bürgerbegehrens in Sachen Stromnetz die letzten noch fehlenden Unterschriften abgegeben. Die Unterschriften wurden Bürgermeister Jochen Walter gestern vor der Ratssitzung überreicht. Deswegen seien die Unterschriften aber noch nicht geprüft worden. Dadurch konnte der Rat auch noch nicht über die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens beraten und entscheiden, so Walter. Das passiert jetzt im September. Außerdem auf der Tagesordnung: die Bewerbung um die Ausrichtung der Landesgartenschau 2017. Den Schwung den die Stadt dadurch bekommen habe, sollte man behalten, so Walter. Die Projekte sollten teilweise trotzdem umgesetzt werden. In Ostbevern hat sich der Rat am Abend für eine Haushaltzssperre ausgesprochen. Hintergrund: Die Gemeinde Ostbevern nimmt etwa eine Million Euro zuwenig bei der Gewerbesteuer ein. Solange sich die Situation an der Stelle nicht bessert müssen Dinge, die nicht zwingend notwendig sind, bis Oktober zurück gestellt werden, sagte Bürgermeister Joachim Schindler. Außerdem hat der Rat am Abend zugestimmt, die Planungen für ein Wohn- und Geschäftshaus an der Hauptstraße weiter zu konkretisieren. Schindler hofft, dass die Bauarbeiten bereits Anfang nächsten Jahres beginnen können. In Everswinkel war das Thema Massentierhaltung auf der Tagesordnung: In einem Radius von 800 Metern um Alverskirchen sollen keine Massentierhaltungsanlagen errichtet werden. Das hat der Rat der Gemeinde gestern Abend entschieden. Um solche Anlagen in Zukunft zu steuern soll ein Bebauungsplan mit einer Veränderungssperre von zwei Jahren erstellt werden, sagte Norbert Reher, Leiter des Amtes für Planen, Bauen und Umwelt. So habe die Gemeinde Zeit, einen Bebauungsplan zu erarbeiten.

St. Franziskus-Hospital Ahlen schränkt Besuche ein
Das St. Franziskus-Hospital Ahlen reagiert jetzt auf die hohe 7-Tage-Inzidenzzahl in Ahlen. Besuche sind ab heute nur noch mit negativem Coronatest möglich, der nicht älter als 24 Stunden ist und in...
Kreis Warendorf gedenkt der Corona-Toten
Auch bei uns im Kreis Warendorf wird morgen der Todesopfer in der Corona-Pandemie gedacht. An Rathäusern und anderen öffentlichen Gebäuden gibt es Trauerbeflaggung– unter anderem auch in Sendenhorst...
Mehr als 54.100 Fahrzeuge fahren mit BE-Kennzeichen
Das BE-Autokennzeichen ist bei uns im Kreis auch weiterhin sehr beliebt – kreisweit sind mehr als 54.100 Fahrzeuge mit dem Kennzeichen zugelassen, die meisten davon in Ahlen, Beckum und Oelde, heißt...
Mobile Impfstelle in Beckum schließt
In der mobilem Impfstelle in Beckum sind bisher rund 1.200 Impfungen in 120 Stunden durchgeführt worden, das meldet die Stadt Beckum. Heute hat die Impfstelle zum letzten Mal geöffnet. Seit Mitte...
Polizei und Ordnungsamt: Keine Corona-Party in Ahlen!
Auch an diesem Wochenende wird die Kreispolizei konsequent eingreifen, wenn sich draußen Gruppen treffen. Im Fokus steht unter anderem eine Corona-Party in Ahlen, die offenbar in den Sozialen Medien...
Spatenstich auf dem Marktplatz in Beckum
Der symbolische erste Spatenstich für die Neugestaltung des Beckumer Marktplatzes ist getan. Am Mittag trafen sich dafür Bürgermeister Michael Gerdhenrich und der Geschäftsführer der Energieversorgung...