Responsive image

on air: 

Ina Atig
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Rattenproblem in Ahlen scheint gelöst

Vor gut fünf Wochen hat es in Ahlen am Lütkeweg ein Rattenproblem gegeben, es scheint sich dort beruhigt zu haben. Die betroffene Nachbarin habe seit einigen Tagen keine Ratte mehr in ihrem Garten gesehen,  sagte sie uns auf unsere Nachfrage. Es war schon heftig, was Mary Kühn-Schrein Ende April/Anfang Mai erlebt hatte. Gleich mehrere Ratten kletterten an Ästen vor ihrem Fenster herum, der herumliegende Müll des Nachbarhauses hatte sie wohl angelockt. Köder wurden daraufhin ausgelegt, der Müll im betreffenden Mietshaus entsorgt. Auch in ihrem Garten standen drei Köder-Boxen und sie durfte ihn lange deswegen nicht betreten. Der Eigentümer des Nachbarhauses musste ein Schädlingsbekämpfer beauftragen – und auch die Ahlener Umweltbetriebe wurden wegen des Müllproblems tätig. Die Maßnahmen gegen den Rattenbefall scheinen zu wirken,  sagte uns am Vormittag die Stadt auf unsere Nachfrage. 

Frauenleiche in Hamm: 27-Jähriger wieder freigelassen
Nach dem Fund der Leiche einer jungen Frau in Hamm ist ein 27-Jähriger nach kurzer Festnahme wieder freigekommen. Der Tatverdacht gegen den Mann konnte bisher nicht erhärtet werden, teilten Polizei...
Infoabend: Eltern wollen Laurentiusgrundschule in Warendorf umwandeln
Soll die Laurentius-Grundschule in Warendorf eine Gemeinschaftsschule werden? Bislang ist sie eine katholische Bekenntnisschule. Mit diesem Thema beschäftigt sich am Abend eine Info- und...
L 585 in Telgte morgen Nachmittag wieder frei
Die Verkehrslage in Telgte wird sich ab morgen (21.09) etwas entspanne. Die Arbeiten zwischen Emstor und Baßfeld sollen morgen abgeschlossen sein, teilte die Stadt Telgte heute mit. demnach soll die...
5,2 Millionen Euro für Drensteinfurter Bahnhof
Für den Umbau des Bahnhofs in Drensteinfurt gibt es jetzt Hilfe vom Land NRW. Rund 5,2 Millionen Euro werden bereitgestellt, um den Bahnhof barrierefrei zu machen. Darüber informiert der heimische...
NRW-Umweltministerin Heinen-Esser kommt nach Beckum
Die Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Ursula Heinen-Esser, kommt heute in den Kreis Warendorf. Sie ist am Abend Gast im TwinCable am Beckumer Tuttenbrocksee. Auf...
Drogendelikt mit Körperverletzung am Bahnhof in Neubeckum
Was ist am Bahnhof in Neubeckum genau passiert? Das versucht jetzt die Kreispolizei zu klären. Es ging am Freitagabend um Drogen und um eine Körperverletzung – nun werden Zeugen gesucht. Ein...