Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Raubüberfall auf Nettomarkt in Beckum

In Beckum ist am Abend ein Supermarkt überfallen worden. Der Täter hatte das Geschäft an der Neubeckumer Straße gegen 20.45 Uhr betreten und verlangte an der Kasse Zigaretten. Der 19-jährige Mitarbeiter öffnete das Fach und wollte dann abkassieren. Als sich die Kasse öffnete, stieß der Unbekannte den jungen Mann zur Seite und zeigte ihm eine Pistole, die er dann im Kassenbereich ablegte. Danach griff er sich die Scheine in der Kasse und forderte den Mitarbeiter auf, sich ruhig zu verhalten. Danach flüchtete der Täter. Die Waffe war schwarz, auf dem Griffstück war ein goldenes Emblem zu erkennen. Der Räuber sah südländisch aus, sprach akzentfreies Deutsch und hatte eine Dreitagebart. Er war 1,80 bis 1,85 Meter groß und trug Spoprtschuhe mit weißen Sohlen, eine dunkle Jacke, eine dunkle Jogginghose und eine dunkle Wollmütze. Die Polizei fragt: Wem ist gestern abend an der Neubeckumer Straße etwas Verdächtiges aufgefallen, fremde Menschen oder Fahrzeuge? Sie bittet um Hinweise.