Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Reflektoren schützen nicht vor Wildunfällen

Autofahrer bei uns im Kreis Warendorf kennen sie gut - die blauen Reflektoren am Straßenrand, die Wildtiere von der Straße fernhalten sollen. Eine aktuelle Studie der Universität Götting belegt jetzt jedoch, dass sie nutzlos gegen Wildunfälle sind. So sieht es auch Martin Sievers von der Kreisjägerschaft Warendorf. Nur in einigen Revieren war man am Anfang erfolgreich. Die Tiere hätten sich dann aber schnell an die Reflektoren gewöhnt und hätten sich nicht mehr von ihnen abschrecken lassen, sagte er auf Nachfrage von Radio WAF. Vor allem jetzt im Oktober sei die Gefahr besonders groß, dass einem Wildtiere vor das Auto laufen. Deutschlandweit wurden im letzten Jahr rund 275.000 Wildunfälle registriert.