Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Regionale Baukultur wird gefördert

Das Bündnis für regionale Baukultur des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe hat sich am Nachmittag im Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg vorgestellt. Der LWL berät und unterstützt Kreise, Städte und Gemeinden dabei, ihre örtliche Baukultur zu erhalten und zu fördern. Der Kreis Warendorf macht das schon mit seinem integrierten ländlichen Entwicklungskonzept, kurz ILEK. Das soll nun auch zum LWL-Bündnis gehören. Man möchte gern Netzwerke knüpfen, sagte der Umweltdezernent des Kreises, Friedrich Gnerlich. Er denkt an Kontakte zu Architekten, aber auch zu Vertretern der Kommunen und Heimatvereinen.  

Eisenbahnunterführung an der L792 bei Ennigerloh ab Mitte Juli gesperrt
In drei Wochen, am 12.07. starten die Arbeiten an der Eisenbahnunterführung an der L792 zwischen Ennigerloh und Oelde. Das meldet Straßen.NRW. In dem Bereich wird die Fahrbahn abgesenkt. Die Arbeiten...
Erneut schwerer Unfall auf der K 20 bei Hoetmar
Bei einem Unfall auf der K 20 bei Hoetmar sind am Nachmittag sieben Menschen verletzt worden, darunter ein 53-jähriger Mann. Er wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum...
Die Stadt Ahlen plant ein Fest für alle Bürger
Gemeinsam feiern, sich mit Freunden und Bekannten treffen – auch die Ahlener haben das lange nicht gekonnt. Die Stadt Ahlen plant deswegen ein dreitägiges Fest für Bürgerinnen und Bürger im September...
Rettungshubschrauber landet am Morgen auf K 20 in Hoetmar
Auf der K 20 in Hoetmar ist am Morgen ein Rettungshubschrauber gelandet – er brachte eine Autofahrerin aus Ahlen in eine Klinik. Die 29-jährige war Richtung Westkirchen von der Straße abgekommen und...
QR-Codes für Impfzertifikate werden verschickt
Die Menschen, die im Impfzentrum in Ennigerloh vollständig geimpft worden sind, bekommen demnächst Post: Heute sind die ersten Briefe mit den QR-Codes für das elektronische Impfzertikat verschickt...
CDU-Bundestagsabgeordneter Sendker zieht Bilanz seiner Arbeit
Für den heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker beginnen jetzt Tage des Abschieds – der Politiker aus Westkirchen tritt bekanntlich von der politischen Bühne ab. Heute hat er in...