Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Regionalrat unterstützt Krankenhausförderung

Der Regionalrat unterstützt Förderanträge von Krankenhäusern aus dem Regierungsbezirk Münster. Gestern hat der Rat sich mit Anträgen über knapp 290 Millionen Euro zur Krankenhausförderung befasst und ihnen zugestimmt. Zu den 29 dringlichsten Einzelvorhaben gehören vier aus dem Kreis Warendorf. So stehe an erster Stelle der Prioritätenliste ein Antrag des St.-Elisabeth-Hospitals in Beckum über knapp drei Millionen Euro für eine geriatrische Abteilung. Hohe Priorität genießt zudem der Antrag des St.-Franziskus-Hospitals in Ahlen über 6,8 Millionen Euro. Dort sollen mit dem Geld eine Zentralaufnahme eingerichtet sowie Neurologie und Pädiatrie ausgebaut werden. Weiter auf der Liste stehen Anträge des St.-Josefs-Stifts in Sendenhorst sowie des Warendorfer Josephs-Hospitals. Endgültig entscheidet das NRW Gesundheitsministerium über die Vergabe der Mittel.