Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Reiter aus dem Kreis Warendorf beim CHIO in Aachen

Beim CHIO in Aachen, dem Weltfest des Pferdesports, stehen heute die Entscheidungen in den Nationenpreisen bei den Dressur- und Springreitern an. Das Turnier ist für die Reiter die letzte Möglichkeit, sich für die Olympischen Spiele in Hong Kong zu empfehlen. Nach dem CHIO in Aachen werden die Bundestrainer der verschiedenen Disziplinen die letzten Tickets für Hong Kong vergeben. Dabei ist es für die Dressur- und Springreiter wichtig- im heutigen Nationenpreis gut abzuschneiden. Die Vielseitigkeitsreiter um den Warendorfer Frank Ostholt gehen ab morgen an den Start- zunächst in der Dressur, abends im Springen. Am Samstag folgt dann der Geländeritt. Sollte Ostholt eine gute Leistung zeigen, dann dürfte ihm eine Olympia- Teilnahme sicher sein.