Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Renitente Schwarzfahrerin im Regionalexpress

Die Bundespolizei musste sich im Regionalexpress zwischen Gütersloh und Neubeckum mit einer renitenten Schwarzfahrerin beschäftigen. Die  27-jährige Frau aus Rumänien war gestern Mittag  ohne Fahrkarte unterwegs. Die Bundespolizisten wollten die Identität der Frau klären, das verweigerte sie aber. Als der Zug hielt, versuchte sie dann das erste Mal zu flüchten. Die Beamten konnten das verhindern und auch die Identitätskarte von ihr erhalten. Die riss ihnen die Frau aber beim Datenabgleich wieder aus der Hand. Danach versuchte sie zweimal die Notentriegelung der Zugtür zu betätigen – auch das ohne Erfolg. Die Polizisten mussten Gewalt anwenden und die Frau am Boden festhalten. Am Ende hatten sie die Daten für eine Strafverfolgung der Rumänin. Die Frau konnte dann am Bahnhof Neubeckum aussteigen und gehen. Verletzt wurde niemand.