Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Renntag in Drensteinfurt

Rund 4.500 Besucher waren beim Drensteinfurter Renntag gestern – davon geht der Rennverein als Veranstalter aus.  Trabrenn-Fans aus ganz Deutschland und den Niederlanden sind für das einzigartige Event zur Grasrennbahn im Drensteinfurter Erlfeld gekommen. Zwölf Trabrennen und ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Hutwettbewerb und Schlemmermeile haben bei den Besuchern einen guten Eindruck hinterlassen.
{media:1}
Im vergangenen Jahr war das Wetter nicht so gut, in diesem Jahr war es besser. Der erwartete Ansturm von 7000 Gästen wurde allerdings nicht erreicht. Der Umsatz an den Wettkassen belief sich in diesem Jahr auf 121.570 Euro – deutlich mehr als die gut 100.000 Euro im vergangenen Jahr. Die Veranstalter sind mehr als zufrieden. Beim Drensteinfurter Renntag kann sowohl auf dem Platz selbst als auch extern über das Internet gewettet werden.