Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Reste der Stadtmauer Ahlen werden wieder sichtbar

Die Stadt Ahlen will den Sidney-Hinds-Park vor dem Bahnhof aufwerten. Dabei soll die alte Ahlener Stadtmauer eine besonders Rolle spielen, heißt es dazu aus dem Rathaus.

Die Reste der alten Wehranlagen sind im Bereich des Parks nicht überbaut. Daher können man sie mit wenig Aufwand für Besucher erlebbar machen, heißt es von der Stadt Ahlen. Für die Planung heißt das: Größe und Lage der Befestigungen sollen  vor Ort im Gelände sichtbar gemacht werden. Die alten Wallanlagen waren im vergangenen Sommer von Archäologen frei gelegt worden.

Im Zuge der Neugestaltung des Parks sollen auch die Grünanlagen überarbeitet werden. Außerdem soll der Aufgang zum Erinnerungsort für den ehemaligen Jüdischen Friedhof neu gestaltet werden.