Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Rettungsdienste am Limit

Die Rettungsdienste im Kreis Warendorf müssen immer öfter raus. Das geht aus dem Erfahrungsbericht hervor, der gestern im Kreisausschuss vorgestellt wurde. Die Zahl der Einsätze kreisweit ist im vergangenen Jahr auf über 47.000 gestiegen – ein Drittel mehr als noch vor fünf Jahren. Trotzdem sind die Einsatzfahrzeuge meistens innerhalb der vorgeschriebenen 12 Minuten vor Ort. Handlungsbedarf gibt es aber trotzdem. In den Orten Wadersloh, Everswinkel und Drensteinfurt müssen Patienten zum Teil länger warten. Ordnungsdezernentin Petra Schreier hat einige Maßnahmen vorgeschlagen, um auch dort die Situation zu verbessern. So soll der entsprechenden Bedarfsplan jetzt jährlich statt alle fünf Jahre fortgeschrieben werden. Außerdem sollen an einigen Standorten zusätzliche Rettungs- und Notarztwagen stationiert werden und die Einsatzzeiten ausgeweitet. Allerdings müsse sich der Kreis für seine unterversorgten Gebiete selbst helfen. Geld von den Krankenkassen wird es nicht geben. Dazu ist die Situation im Kreis insgesamt zu gut.

Kreis Warendorf zieht Bilanz der Impfung an Schulen
Der Kreis Warendorf hat eine Bilanz seiner Impf-Aktionen an den Schulen der Sekundarstufe II im Kreis Warendorf gezogen. Das Ergebnis: insgesamt haben sich in den vergangenen Wochen 465 Schülerinnen...
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf sinkt weiter
Im Kreis Warendorf ist die Sieben-Tage-Inzidenz erneut gesunken und liegt heute bei 69,2. Das geht aus den Zahlen des Robert Koch Instituts mit Stand Mitternacht hervor. Demnach hat es 22...
Viele Baustellen zwischen Telgte und Münster
Zwischen Telgte und Münster brauchen Autofahrer derzeit Geduld – besonders an der Baustellenampel, die am Jägerhaus zwischen Telgte und Handorf steht. Dazu kommt die Großbaustelle Umgehungsstraße rund...
Energiesparprojekt an Schulen und Kitas in Ahlen wird fortgesetzt
Damit Kinder lernen, wie man Energie spart, verleiht die Stadt Ahlen ab sofort entsprechende Messegeräte-Koffer und Materialkisten an Schulen und Kitas. Damit wird das langjährige Energiesparprojekt...
Kinder- und Jugendtalk in Drensteinfurt, Walstedde und Rinkerode
Mit einem speziellen Talk will die Stadt Drensteinfurt rausfinden, welche Freizeitangebote sich die Kinder und Jugendlichen nach der Coronapandemie wünschen. In der kommenden Woche will man deswegen...
Menschenkette durch den Kreis
Mit einer Menschenkette in Deutschland, Österreich und Italien soll am Samstag auf die Menschrechte aufmerksam gemacht werden – auch bei uns im Kreis Warendorf. Hier bei uns soll die Menschenkette...