Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Rettungshubschrauber gleich drei Mal im Kreis

Gleich drei Mal war heute im Kreis Warendorf ein Rettungshubschrauber im Einsatz. In Ahlen an der Guissener Straße gab es am Vormittag einen medizinischen Notfall. Weil alle Notärzte im Einsatz waren, wurde hier der Hubschrauber entsandt. Einen weiteren Fall gab es am Vormittag in Beckum.  Eine 63jährige Frau wurde hier schwer verletzt. Auf dem Ostwall war die Frau mit ihrem Pedelec unterwegs, als ein am Fahrbahnrand parkender Autofahrer die Tür öffnete. Die Frau stürzte zu Boden und verletzte sich dabei so schwer, dass der Hubschrauber angefordert wurde. Und den dritten Einsatz gab es nach einem Arbeitsunfall bei der Firma Winkhaus in Telgte. Ein 39-jähriger Warendorfer war hier bei Wartungsarbeiten an einer Anlage aus etwa drei Meter Höhe abgestürzt, er erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Rettungshubschrauber flog den Mann in eine Klinik.