Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Rheuma wird oft zu spät erkannt

Rheumatische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen werden immer noch zu spät wahrgenommen: Aus diesem Grund hatte das St. Josef Stift Sendenhorst als Nordwestdeutsches Rheumazentrum am Nachmittag Allgemeinärzte, Kinderärzte und auch Rheumatologen zu einer Fortbildung eingeladen. Bei frühzeitiger Diagnose lassen sich die Erkrankungen aufgrund neuer therapeutischer Konzepte gut behandeln, so Ganzer. Im Rheumazentrum in Sendenhorst werden jährlich 1 Tausend 500 Kinder und Jugendliche stationär behandelt; mehr als 2000 junge Menschen ambulant.