Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Romberg für Wahl-Zusammenlegung

Der heimische FDP-Landtagsabgeordnete Stefan Romberg befürwortet die Zusammenlegung von Kommunalwahl und Europawahl. Im kommenden Jahr stehen in NRW gleich drei Wahlen an ? das arte in einen lähmenden Dauerwahlkampf aus, so der Drensteinfurter Abgeordnete. Zeitliche Überschneidungen seien bei Kommunalwahlen in anderen Ländern völlig normal, entgegnete Romberg auf Bedenken seiner SPD-Kollegen im Düsseldorfer Landtag. Die Zusammenlegung von Kommunalwahl und Europawahl biete sich an, weil beide den gleichen 5-Jahres-Rhythmus haben und man so Steuern sparen könnte. Der gemeinsame Wahltag soll nicht nur in 2009, sondern dauerhaft gelten. Auch in Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Sachsen und Sachsen-Anhalt soll es einen gemeinsamen Wahltag für Kommunal- und Europawahl geben, so Romberg.