Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Rosenmontag im Kreis Warendorf

Weite Teile des Kreises Warendorf waren gestern im Ausnahmezustand: Der Rosenmontag bestimmte das Bild.
Vier Stunden lang hat sich etwa der Warendorfer Rosenmontagszug mit 82 Zugnummern durch die Innenstadt geschlängelt: Tausende Menschen jubelten Prinz Christian I. Günnewig zu. Gut 20.000 Besucher sahen etwa den Rosenmontagszug in Ahlen. Unter Prinz Rainer dem Ersten feierte Ahlen getreu dem Motto "Ahlen, bunt wie die Welt". 45 Zugpositionen gab es in Ahlen auf der gut 6 Kilometer langen Strecke zu sehen. Der Liesborner Karnevalsverein „Rosenmontagsfreunde" kann ebenfalls zufrieden sein - mehr als 10.000 Besucher haben am Nachmittag den Umzug gesehen, so die Schätzung der Veranstalter. Von der Abteikirche zogen die Narren auf einer etwa 3 Kilometer langen Strecke durch den Ort. 46 Gruppen waren unterwegs, davon etwa 20 auf Wagen. Aktive, aber auch viele Besucher kamen in fantasievollen Kostümen. Weitere Rosenmontagsumzüge gab es gestern in Füchtorf, Milte und Sendenhorst.