Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Rosenmontag: Umzüge und Absagen

Wegen der Unwetterprognose hatten die Jecken im Kreis Warendorf gestern die schwere Entscheidung zu treffen, ob die Rosenmontagszüge stattfinden sollten oder nicht. In Sendenhorst entschied man sich am Vormittag dafür, der Umzug rollte plangemäß. Auch in Milte und Füchtorf gingen die Jecken auf die Straße. In allen drei Kommunen starteten die Umzüge am Vormittag und hatten Glück mit dem Wetter. Auch der Umzug in Beckum lief wie vorgesehen um 11 Uhr 11 an, die zweite Runde wurde aber wegen schlechten Wetters nicht mehr gefahren. In Warendorf, Ahlen und Liesborn fielen dagegen die Umzüge aus Sicherheitsgründen aus. Alle sollten am frühen Nachmittag laufen. Viele Karnevalisten waren enttäuscht, äußerten aber auch Vertändnis. In Warendorf versammelten sich später einige Fußgruppen für einen Spontan-Umzug durch die Innenstadt.