Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Rücksichtslos und aggressiv durch die Warendorfer Innenstadt

Am späten Nachmittag ist in Warendorf ein Jaguar-Fahrer durch seine aggressive Fahrweise aufgefallen – mit mehreren Streifenwagen rückte die Polizei aus und stoppte den flüchtigen Autofahrer an der B 64 in Warendorf. Der 31 jährige Sassenberger war über 20 Minuten kreuz und quer durch die Innenstadt gefahren – Tempolimits oder auch Verkehrsverbote interessierten ihn nicht.  Auch fuhr er durch die Fußgängerzone. Passanten mussten zur Seite springen, um nicht vom Auto erfaßt zu werden. Den Jaguar-Fahrer erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen seiner rücksichtslosen Fahrweise. Die Polizei sucht weitere Zeugen.