Responsive image

on air: 

Dennis Grollmann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ruhiger Jahreswechsel für Polizei und Feuerwehr

Polizei und Rettungskräfte im Kreis haben einen ruhigen Jahreswechsel erlebt. Der Sprecher der Kreispolizei, Martin Schnafel, sprach von einer sehr ruhigen Nacht. Insgesamt wurden 81 Einsätze verzeichnet. Das sind allerdings auch alle Einsätze der Polizei von 20 Uhr am Silvesterabend bis sechs Uhr am Neujahrsmorgen. Damit sind auch nicht-silvesterbezogene Einsätze erfaßt. Der Jahreswechsel ist friedlich verlaufen, unter den Einsätzen sind nur 18 Ruhestörungen zu finden, und es gibt vergleichsweise wenige Fälle von Auseinandersetzungen und Körperverletzungen. Eine ähnliche Bilanz zog auch die Kreisleitstelle Feuer- und Rettungswesen: hier wurden 15 Einsätze im ganzen Kreisgebiet verzeichnet. Das entspreche dem Aufkommen in den Vorjahren, hieß es. Vor allem kleinere Feuer und Verletzungen durch Feuerwerkskörper wurden dabei verzeichnet. Unter anderem geriet in Sendenhorst auf diese Weise ein Sofa auf einem Balkon in Brand. Die Feuerwehr verhinderte von einer Drehleiter aus ein Übergreifen auf das Gebäude selbst.

Weltkindertag am 20. September: Kinder fahren kostenlos Bus und Bahn auch im Kreis Warendorf
Am Montag ist Weltkindertag. Verkehrsunternehmen im WestfalenTarif starten an diesem Tag eine besondere Aktion: Kinder bis einschließlich 14 Jahren können in ganz Nordrhein-Westfalen den gesamten Tag...
Erste Klimaschutzmesse in Sendenhorst
In der Westtorhalle in Sendenhorst läuft heute die erste Klimaschutzmesse der Stadt, unter dem Motto „ Klima Wandelt – wie der Klimawandel die Welt verändert“. Eingeladen sind alle Menschen aus...
CDU-Kanzlerkandidat und NRW-Landeschef Armin Laschet spricht in Warendorf
In Sachen Bundestagswahl kommt der CDU-Kanzlerkandidat und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet heute nach Warendorf. Er spricht um 12:45 Uhr auf dem Historischen Marktplatz. Laschet ist der bisher...
Bürgerinitiativen fordern Abkehr vom Bundestraßenausbau im Kreis Warendorf
Der Ausbau der Bundesstraßen 51 und 64 ist noch nicht beschlossene Sache. So steht es  in einer aktuellen Erklärung von fünf Bürgerinitiativen im Münsterland und des Regionalverbands des ökologischen...
Beverbad in Ostbevern beendet Freibadsaison - Erlbad noch eine Woche auf
Im Kreis Warendorf schließen in diesen Tagen die letzten Freibäder. Das Beverbad in Ostbevern hat gestern die Saison beendet. Dorthin kamen in diesem Jahr rund 9000 Badegäste, das sind rund 300...
Neue Flutlichtanlage im Ahlener Wersestadion öfter in Betrieb
Zu Beginn der dunklen Jahreszeit bewährt sich die neue Flutlichtanlage am Wersestadion. Sie komme jetzt vermehrt zum Einsatz, sagt Anna Schepers aus der Gruppe Schule und Sport bei der Stadt Ahlen. ...