Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Ruhmöller: "Schmutziger Wahlkampf"

Die Staatsanwaltschaft Münster ermittelt in einer Steuersache gegen den Ahlener Bürgermeister Benedikt Ruhmöller. Genau gehe es dabei um ein Grundstücksgeschäft zwischen der Stadt Ahlen und einem Landwirt, heißt es von der Staatsanwaltschaft.
Es geht rund sechseinhalb Hektar Land, die die Stadt für die Ortsumgehung Osttangente gekauft hat. Der Landwirt erhielt dafür andere Grundstücke im Tausch, der Rest wurde bezahlt. Bei diesen Zahlungen soll es Ungereimtheiten gegeben haben, die sich zu Lasten der Staatskasse auswirkten. Die Vorwürfe lauten also Steuerhinterziehung und Subventionsbetrug. Ruhmöller selbst spricht wörtlich von „widerwärtigem, schmutzigem Wahlkampf". SPD und Grüne hätten schon im Februar die Strafanzeige gegen ihn gestellt, ohne damit an die Öffentlichkeit zu gehen. Jetzt - vier Wochen vor der Kommunalwahl - werde das Thema plötzlich gezielt und einseitig publiziert.

Stadt Ahlen kann in Krisensituationen auf das DRK zählen
Die Stadt Ahlen zieht eine sehr positive Bilanz der Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz. Sie bezeichnet das DRK als kompetenten und schlagkräftigen Partner in Krisensituationen. Das habe der...
Landwirtschaftsverband fordert Bestandsregulierung von Wölfen
Der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband, WLV, kritisiert die ungebremste Ausbreitung der Wölfe in unserer Region - und fordert eine Bestands-Regulierung. Denn: Nach Angaben des Verbandes...
Verkürzter Unterricht wegen Hitze in Schulen im Kreis Warendorf - Update
Für die Schüler im Kreis Warendorf beginnt morgen das neue Schuljahr – möglicherweise mit Hitzefrei. Die Bezirksregierung Münster hat die Marke dafür bei 27 Grad festgelegt. Ein verkürzter Unterricht...
Daldrup freut sich über Kandidatur von Olaf Scholz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz soll als Kanzlerkandidat der SPD bei der Bundestagswahl in einem Jahr antreten. Das hat der Parteivorstand verkündet. Das freut auch den Sendenhorster...
Große Hitze: Waldbrandgefahr im Kreis Warendorf
Die Waldbrandgefahr im Kreis Warendorf hat sich etwas entspannt. Das sagte uns Kreisbrandmeister Heinz-Jürgen Gottmann auf Nachfrage. Er rät trotzdem zur äußersten Vorsicht im Umgang mit Feuer und...
38 akut mit dem Coronavirus Infizierte im Kreis Warendorf
Das Kreisgesundheitsamt in Warendorf meldet weiterhin 38 akut mit dem Coronavirus infizierte Menschen. Seit März haben sich im Kreis Warendorf insgesamt 902 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt –...