Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

RW Ahlen schlägt Preußen Münster

Rot Weiss Ahlen steht im Viertelfinale des Westfalenpokals. Die Ahlener schlugen Nachbar Preußen Münster vor knapp 3.500 Zuschauern mit 1:0. Das entscheidende Tor für den Fußball-Drittligisten erzielte Kevin Wölk in der 65. Minute. Unterdessen brodelt die Gerüchteküche um die Rettung des Gesamtvereins weiter. Angeblich soll ein türkischer Investor bereit sein, als Großsponsor einzusteigen. Des weiteren soll die Landesregierung einen gezahlten Zuschuss zum Ausbau des Wersestadions nun doch von der Stadt zurückfordern. Dabei geht es um knapp 1,3 Millionen Euro. Angeblich sei die finanzielle Förderung nicht korrekt gemäß der Vorgabe eingesetzt worden, heißt es.