Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Saisonal mehr Arbeitslose

Das kalte Wetter im Januar hat die Arbeitslosenzahlen im Kreis Warendorf spürbar ansteigen lassen. Die Quote liegt aktuell bei sechs Prozent – und damit um 0,2 Punkte über dem Dezemberwert. Insgesamt sind im Kreis jetzt 9.168 Menschen ohne Job. Das sind 330 mehr als im Vormonat Dezember. Der Anstieg ist nach Auskunft des Leiters der Arbeitsagentur Ahlen Münster, Joachim Fahnemann, saisontypisch. Er geht vor allem auf das Konto von wetter-abhängigen Branchen wie Bau oder Garten- und Landschaftsbau. Anhaltend positiv bleibt die Entwicklung bei den freien Stellen. Der Personalbedarf der Unternehmen in der Region sei weiterhin hoch, sagt Agenturchef Fahnemann. Allerdings suchen die Unternehmen qualifizierte Fachkräfte. Bei den Helferstellen reicht das Angebot gerade mal für jeden dritten suchenden Arbeitslosen.