Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Sanierungsarbeiten auf A 1 dauern länger

Die Sanierungsarbeiten an der A 1 zwischen Münster und Greven dauern länger. Seit Ende Juli gilt wegen der Bauarbeiten zwischen den Anschlussstellen Münster-Nord und Greven Tempo 80. Grund sind Schäden an der Böschung auf einer Länge von 10 Kilometern. Hier hatte das schwere Unwetter im Sommer fast 60 Ausspülungen verursacht, mehrere Hundert Meter Böschung rutschen ab, viele Schutzplankenposten wurden freigespült. Seit Oktober läuft die Sanierung – dabei wurde festgestellt, dass die Schäden viel gravierender sind als ursprünglich vermutet. Die Bauarbeiten werden sich wahrscheinlich bis Mitte des Jahres hinziehen. Weil noch Tausende Kubikmeter Schotter angeliefert werden müssen, wird es wohl auch noch weitere Sperrungen an Wochenenden geben.