Responsive image

on air: 

Klaus Hölscher
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Scheidungszahl so niedrig wie seit langem nicht mehr

Bei uns im Kreis haben sich im vergangenen Jahr 524 Paae scheiden lassen. Das sind fast acht Prozent weniger als im Jahr davor. Auch längerfristig lässt sich beobachten, dass die Ehen insgesamt stabiler werden. Das statistische Landesamt legte heute Zahlen vor. Im Rückblick auf die vergangenen zehn Jahre war die Zahl der Scheidungen bei uns im Kreis im Jahr 2008 am höchsten. Damals haben sich mehr als 650 Paare scheiden lassen. In etwas über der Hälfte der Scheidungsfälle sind minderjährige Kinder betroffen – das war zehn Jahren genauso wie im vergangenen Jahr. Die Zahl der betroffenen Kinder ist aber auch auf die längere Sicht rückläufig. Der Kreis Warendorf reiht sich damit in den NRW Trend ein. Auch landesweit geht die Zahl der Scheidungen zurück – die Ehen halten länger. Landesweit sprechen die Statistiker sogar von der niedrigsten Scheidungszahl seit 25 Jahren.

Hauptwasserleitung in Warendorf beschädigt
In Warendorf ist bei Tiefbauarbeiten im Bereich der Kreuzung Am Holzbach / Am Salzgraben eine Hauptwasserleitung beschädigt worden, teilten uns soeben die Stadtwerke Warendorf mit.. Die technischen...
Hilfe für Eltern in der Corona-Krise: der Notfall-Kinderzuschlag bei Verdienstausfällen
Viele Eltern haben in der Corona-Krise am Ende des Monats weniger Geld in der Tasche – auch bei uns im Kreis. Darauf hat die Bundesregierung jetzt reagiert und den Notfall-Kinderzuschlag (kurz KiZ)...
Nahwärmenetz im Warendorfer Baugebiet "In de Brinke" wird gefördert
In Warendorf wird gerade das Neubaugebiet „In de Brinke“ erschlossen und vermarktet. Dort soll auch ein sogenanntes kaltes Nahwärmenetz umgesetzt werden: umweltfreundlich und nahezu CO2 neutral. Das...
Kein weiterer Corona-Fall im Kreis Warendorf
Nach dem Wochenende gibt es auch heute (13.7.) keinen neuen Corona-Fall bei uns im Kreis. Damit bleibt die Zahl der seit März bestätigten Fälle bei 842. Hiervon sind 785 Menschen (zwei mehr als am...
Baugrundstücke in Drensteinfurt auch in Corona-Zeiten stark nachgefragt
Die Nachfrage nach Baugrundstücken in Drensteinfurt bleibt hoch – auch in Zeiten von Corona, sagte uns am Vormittag Franziska Neumann vom Bau- und Planungsamt der Stadt Drensteinfurt im Radio...
Agentur für Arbeit Ahlen-Münster startet YouTube-Reihe für zukünftige Azubis
Im Zeitalter von sozialen Medien und "social distancing" in der Corona-Pandemie geht die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster neue Wege: Sie startet eine Beratungsreihe über die Plattform YouTube. Über...