Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Scheune in Einen abgebrannt

In Warendorf-Einen ist am Abend eine Scheune abgebrannt. Tiere konnten noch gerettet werden. Größere Heuballen waren um kurz vor 19 Uhr in einer Scheune in Warendorf-Einen in Brand geraten, hieß es von der Polizei. Die eingesetzten Löschzüge der Feuerwehren aus Einen und Milte  hatten das Feuer schnell unter Kontrolle bekommen. Die Hitze beschädigte das Dach und die darauf montierte Photovoltaikanlage. Die Brandursache ist bislang nicht klar.  Vermutlich hatte sich das Heu selbst entzündet. Die Landstraße 548 zwischen Einen und Milte war bis gegen 22 Uhr komplett gesperrt.