Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schlägerei in Neubeckum

Vier Menschen sind am Wochenende bei einer Schlägerei in Neubeckum verletzt worden. Vorausgegangen waren Streitigkeiten zwischen einem 28-jährigen türkischen Kioskbetreiber und einer Gruppe Deutschrussen, die eskaliert sind. Los ging der Streit am Samstagabend mit Beleidigungen und Bedrohungen. Sonntagnachmittag ist der Streit dann aber eskaliert. Bereit für eine Schlägerei sollen sich mindestens 15 Personen in einem Parkt getroffen haben. Einige der Beteiligten sollen mit Baseballschläger bewaffnet gewesen sein. Außerdem meldeten mehrere Anwohner der Polizei über Notruf, dass sie sechs bis acht Schüsse gehört hatten. Bei den Ermittlungen stellte sich dann heraus, dass einer der vermutlichen Täter tatsächlich eine Gaspistole benutzt haben soll. Nach bisherigen Ermittlungen sind vier Menschen leicht verletzt. Die Ermittler gehen jetzt Hinweisen auf weitere Beteiligte nach.