Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schnee- und Frostbilanz im Kreis Warendorf

Der Wintereinbruch in der letzten Woche hat zu Dauereinsätzen der beiden Kreisbauhöfe geführt. Zehn Tage lang waren die Straßenwärter täglich im Winterdiensteinsatz, heißt es vom Kreis Warendorf auf Radio WAF-Nachfrage.

Die Einsätze für die Straßenwärter begannen mitten in der Nacht und dauerten oftmals den ganzen Tag lang. Zunächst musste der Schnee von den Fahrbahnen geräumt, danach die Straßen mit Feuchtsalz abgestreut werden.

Rund 750 Tonnen Streusalz sind deswegen alleine im Februar auf den Straßen des Kreises gelandet.

Durch die Kälte sind jetzt außerdem viele Schlaglöcher entstanden, heißt es von Straßen.NRW. Die Mitarbeiter des Landesbetriebs sind schon dabei einige davon auf den Straßen, die sie betreuen, zu sichten und zu reparieren.

Man repariere, wo man könne, aber alle Schlaglöcher könnten nicht sofort behoben werden, heißt es von Straßen.NRW. Vor allem um die besonders tiefen Stellen, versuche man sich schnell zu kümmern.

Außerdem werden aktuell auch Leitpfosten wieder aufgestellt und Verkehrsschilder richtig ausgerichtet, die unter den Schneemassen und auch der Schneeräumung zu leiden hatten.

Insgesamt zieht der Landesbetrieb eine eher positive Bilanz nach dem Wintereinbruch: Für die Schneemengen habe man die Straßen gut in den Griff bekommen. Vereinzelt müssten jetzt noch Radwege und Parkplätze geräumt werden.   

Auch der Kreis Warendorf macht gerade eine Bestandsaufnahme der Kreisstraßen und räumt letzte Radwege und befreit Straßenabläufe von Schnee. 

Über 97.000 Erstimpfungen gegen Corona im Kreis Warendorf
Gut 97.300 Menschen im Kreis Warendorf sind inzwischen das erste Mal gegen Corona geimpft. Dazu kommen fast 24.500 Zweitimpfungen. Das zeigen die Daten der Kassenärztlichen Vereinigung...
18 Mal wurde gegen Ausgangsregelung verstoßen
Die Polizei hat in Sachen Ausgangssperre 18 Fälle seit Bestehen der Regelung für den Kreis Warendorf erfasst. Die Festlegung der „Strafe“ erfolgt durch die jeweils zuständigen Ordnungsämter. Das...
Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) in Warendorf erstattet Anzeige
Die Deutsche Reiterliche Vereinigung, kurz FN, mit Sitz in Warendorf hat bei der Polizei NRW Anzeige erstattet - gegen Unbekannt. Es geht um eine mögliche Verletzung des Tierschutzgesetzes. Der...
Wohnprojekt für Menschen mit Behinderung entsteht in Sassenberg
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe will in den kommenden fünf Jahren insgesamt 14 Wohnprojekte errichten. Dort sollen dann Menschen mit schweren Behinderungen selbstständig wohnen und leben – mit...
Beckum startet mit Erschließung des Baugebiets "Göttfricker Weg"
In Beckum wird das Baugebiet Göttfricker Weg erschlossen. Heute starten die Arbeiten offiziell mit dem erste Spatenstich. Auf dem Gelände sollen später Einfamilien- und Doppelhäuser entstehen. Im...
Fünf Sportvereine im Kreis Warendorf bekommen Fördergelder vom Land
Erneut gibt es gute Nachrichten für Sportvereine bei uns im Kreis. Sie bekommen Geld aus dem Fördertopf des Landes, um ihre Sportstätten umzubauen oder zu modernisieren. Dieses Mal gehen rund 185.000...