Responsive image

on air: 

Ina Atig
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schnee- und Frostbilanz im Kreis Warendorf

Der Wintereinbruch in der letzten Woche hat zu Dauereinsätzen der beiden Kreisbauhöfe geführt. Zehn Tage lang waren die Straßenwärter täglich im Winterdiensteinsatz, heißt es vom Kreis Warendorf auf Radio WAF-Nachfrage.

Die Einsätze für die Straßenwärter begannen mitten in der Nacht und dauerten oftmals den ganzen Tag lang. Zunächst musste der Schnee von den Fahrbahnen geräumt, danach die Straßen mit Feuchtsalz abgestreut werden.

Rund 750 Tonnen Streusalz sind deswegen alleine im Februar auf den Straßen des Kreises gelandet.

Durch die Kälte sind jetzt außerdem viele Schlaglöcher entstanden, heißt es von Straßen.NRW. Die Mitarbeiter des Landesbetriebs sind schon dabei einige davon auf den Straßen, die sie betreuen, zu sichten und zu reparieren.

Man repariere, wo man könne, aber alle Schlaglöcher könnten nicht sofort behoben werden, heißt es von Straßen.NRW. Vor allem um die besonders tiefen Stellen, versuche man sich schnell zu kümmern.

Außerdem werden aktuell auch Leitpfosten wieder aufgestellt und Verkehrsschilder richtig ausgerichtet, die unter den Schneemassen und auch der Schneeräumung zu leiden hatten.

Insgesamt zieht der Landesbetrieb eine eher positive Bilanz nach dem Wintereinbruch: Für die Schneemengen habe man die Straßen gut in den Griff bekommen. Vereinzelt müssten jetzt noch Radwege und Parkplätze geräumt werden.   

Auch der Kreis Warendorf macht gerade eine Bestandsaufnahme der Kreisstraßen und räumt letzte Radwege und befreit Straßenabläufe von Schnee. 

Erster Kinderimpftag im Impfzentrum Ennigerloh
Kinder und Jugendliche konnten sich am Nachmittag erstmals im Impfzentrum in Ennigerloh gegen das Coronavirus impfen lassen – ganz ohne Termin. Viele haben das Sonderimpfangebot des Kreises genutzt....
Fass mit Radioaktiv-Aufkleber löst Feuerwehreinsatz in Warendorf aus
In Warendorf ist am Nachmittag die Feuerwehr mit einem Großaufgebot ausgerückt – wegen einer möglichen Gefahrenlage. Ein Fass mit einem radioaktiven Inhalt sollte in einer Halle an der Beckumer Straße...
Drensteinfurt bietet offene Corona-Impfangebote an
Das Impfmobil im Kreis fährt seit einer Woche durch den Kreis: Menschen ohne Termin können sich dort gegen das Corona-Virus impfen lassen. Allerdings hält er nicht Drensteinfurt. Der Grund: Arztpraxen...
Corona-Hotline des Kreises Warendorf mit neuen Zeiten
Die Corona-Hotline des Kreises, an die sich Bürgerinnen und Bürger mit allgemeinen Fragen zum Coronavirus wenden können, wird nicht mehr so stark nachgefragt. Das teilt der Kreis Warendorf jetzt mit....
Kreis Warendorf: Eine Neuinfektion steht drei Gesundmeldungen gegenüber
Die Zahl der Menschen im Kreis Warendorf, die aktuell mit dem Coronavirus infiziert sind, ist erneut leicht gesunken. Wie der Kreis Warendorf heute mitteilt, gibt es 38 Fälle (Vortag: 40). Es wurden...
Summer-Camp der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum startet
Viele Schulen bei uns im Kreis Warendorf bieten in den Ferien „Sommerunterricht“ an. Die Angebote kommen gut an – auch an der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum. Die startet kommende Woche ihr...