Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schneeglätte sorgt für viele Unfälle

12 Unfälle auf schneeglatten Straßen im Kreis Warendorf: diese Bilanz zog die Polizei nach den teilweise chaotischen Straßenverhältnissen am Morgen. Es gab auch mehrere Verletzte. Bei einem Unfall auf der B 64 bei Warendorf wurden drei Menschen verletzt, einer von ihnen schwer. Dort hatte ein Autofahrer nach einem Überholmanöver die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Ein Bus ohne Fahrgäste fuhr daraufhin in die Unfallstelle hinein. Die B 64 musste für rund eine Stunde gesperrt werden. Auch auf der B 61 in Oelde-Stromberg ging eine Weile nichts mehr wegen eines LKW-Unfalles. Ein LKW-Unfall war auch schuld an einer stundenlangen Sperrung der A 2 Richtung Dortmund zwischen Beckum und Oelde. Der Verkehr staute sich bis auf 14 Kilometer als ein LKW in die Schutzplanken fuhr und ein Auto in ihn hinein. Der Autofahrer wurde schwer verletzt und jede Menge Diesel lief auf die Fahrbahn. Erst am Mittag wurde die Sperrung wieder aufgehoben. Staus gab es aber noch bis in den Nachmittag hinein.