Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schnelle Facharzttermine auch für Kassenpatienten

Frühzeitig einen Facharzttermin zu bekommen, scheint auch für Kassenpatienten kein großes Problem zu sein. Das schreibt die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen Lippe in einer 100-Tage-Bilanz ihrer Terminservicestelle. Knapp 8.800 Patienten haben die Servicestelle bisher kontaktiert, davon wollte etwa die Hälfte einen Facharzttermin nach einer dringlichen Überweisung vom Hausarzt. Und alle diese Anfragen konnten innerhalb der gesetzlichen Vier-Wochen-Frist vermittelt werden. Aus Sicht der Ärzteorganisation hat das zwei Gründe: Viele Fachärzte haben spezielle Sprechzeiten für Anfragen der Servicestelle reserviert. Auf der anderen Seite war die Nachfrage recht gering. Gut 4.000 Nachfrager bei rund zwei Millionen Überweisungen pro Quartal in Westfalen Lippe seien wenig. Das Wartezeitenproblem sei wohl kleiner, als es die Politik darstellt, heißt es dazu von der KVWL.