Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schock bei Linnemann und Schnetzer

Schock für die Mitarbeiter von Linnemann und Schnetzer in Ahlen. Bei dem Druckluft - Behälter Hersteller fallen 120 der 200 Arbeitsplätze weg. Der Grund hierfür ist ein auslaufender Großauftrag. Der Daimler Konzern habe Ende der vergangenen Woche mitgeteilt, das der Auftrag für die Druckbehälter Herstellung auslaufe und nicht verlängert werde, heißt es vom Unternehmen. Dadurch fehlen der Firma jetzt 75 Prozent des gesamten Auftragsvolumens. Bis zum Herbst wird die Produktion darum schrittweise heruntergefahren. 75 Arbeitsplätze sollen aber erhalten bleiben. Zusammen mit dem Betriebsrat soll für den Arbeitsplatz Abbau eine sozialverträgliche Lösung gesucht werden.