Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schon wieder Probleme mit Rechten in Ahlen

Schon wieder hat es in Ahlen Probleme mit „Autonomen Nationalisten" gegeben. Von der Polizei hieß es am Nachmittag, dass sich Fußballfans und politische Aktivisten am vergangenen Freitag eine Schlägerei geliefert haben. Die Polizei musste "Ultras "und "Autonome" trennen.
Die „Ultras" waren vom Auswärtsspiel der zweiten Mannschaft von Rot Weiss Ahlen aus Lippstadt zurückgekehrt. Am Bahnhof trafen sie auf die Nationalisten. Zwischen den 30 Fußballfans und den vier Rechten kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung unter Einsatz von Pfefferspray.  Neben Anzeigen wegen Körperverletzung gab es eine Anzeige wegen Beleidigung der Polizei. Am Donnerstag wird in Ahlen der Prozeß gegen zwei Autonome fortgesetzt. Für diesen Tag hat Bürgermeister Benedikt Ruhmöller zu einer Demonstration gegen Fremdenfeindlichkeit aufgerufen.