Responsive image

on air: 

Alica Klinnert
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schrecken der Hexenverfolgung

In Ahlen wird an die Opfer sogenannter Hexenprozess erinnert. Mit einer Veranstaltungsreihe wird  auf das Schicksal der vor fünf Jahrhunderten ermordeten Frauen und Männer aufmerksam gemacht – denn Hexen- und Zaubererverfolgungen gab es damals auch in Ahlen.

Damit setzt man in der Stadt einen Ratsbeschluss aus dem vergangenen Jahr um. Der hatte sich zum Ziel gesetzt, die Opfer zu rehabilitieren. Zwei Ausstellungen und verschiedene Vorträge zur Hexenverfolgung wird es in Ahlen ab November geben. Verantwortlich ist ein Arbeitskreis, bestehend aus Vertretern der evangelischen und katholischen Kirche sowie der Stadt Ahlen.

Mit der Reihe wird auch ein Bogen in die Gegenwart geschlagen. Denn ähnliche Phänomene gibt es auch heute, zum Beispiel im Internet. Die Experten wollen dem auf den Grund gehen. Sie fragen unter anderem danach, wo  Feindseligkeiten geschürt werden und wo gegen Minderheiten gehetzt wird. Eröffnet wird die Reihe zuHexenverfolgungen am 5. November im Heimathaus in Ahlen.

Bild: Sabrina Zimmermann

Hohe Freiheitsstrafe für Arzt aus Oelde gefordert
Im Fall des 43-jährigen Krankenhausarztes aus Oelde, der an seinem Arbeitsplatz in Gütersloh drei Patientinnen missbraucht bzw. vergewaltigt haben soll fordert die zuständige Staatsanwaltschaft eine...
„Wirtschaft muss zentrale Rolle einnehmen“ - IHK-Präsident zur Bundestagswahl
Die ersten Gespräche laufen in Berlin – die Regierungsbildung sollte möglichst schnell kommen, fordert heute die Industrie- und Handelskammer IHK-Nord Westfalen. Die Wirtschaft sollte bei den...
Drogen- und Suchtpräventionstage in Ostbevern starten
Für zwei Wochen dreht sich ab heute alles in Ostbevern um das Thema Drogen- und Suchtprävention. Mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen sollen Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Gemeine...
Weiterer Corona-Todesfall im Kreis Warendorf
Im Kreis Warendorf hat es einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Corona gegeben: eine 73-jährige Frau aus Ennigerloh verstarb in einem Krankenhaus. Seit Beginn der Pandemie wurden damit 255...
Großrazzia in Spielhallen und Wettbüros in Ahlen
Eine Großrazzia hat es landesweit in Spielhallen und Wettbüros gegeben – gegen illegale Schwarzarbeit. Der Schwerpunkt lag dabei in Ahlen, hieß es Mittag von der Polizei. Zoll, Steuerfahndung,...
Der Kreis hat gewählt - Rehbaum (CDU) erhält Direktmandat
Henning Rehbaum von der CDU zieht in den Deutschen Bundestag ein. Am Abend hat er den Wahlkreis Warendorf mit 36,3% Prozent der Erststimmen gewonnen. Für ihn ist es die erste Legislaturperiode im...