Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schüler schnuppern in Arbeitswelt hinein

Die drei achten Klassen der Hauptschule Hinter den drei Brücken in Warendorf lernen in dieser Woche den Arbeitsalltag kennen. Über 70 Schülerinnen und Schüler absolvieren ein Berufsorientierungs-Training, das sie  unter anderem ins Berufsbildungszentrum DEULA führt. Dort lernen die Achtklässler verschiedene Arbeitsbereiche kennen. Die Jugendlichen sollten die Chance nutzen, sich fernab von Zeugnissen zu beweisen, sagte Berufswahlkoordinator Wolfgang Bitting. Neben der Arbeit in der DEULA lernen die Kinder in einem Bewerbungstraining noch einiges dazu. Das Highlight der Woche ist aber wohl der Besuch im Hochseilgarten in Dülmen. Damit sollen die Schüler für ihr Engagement belohnt werden.