Responsive image

on air: 

Celine Appels
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schuldenstand der Kommunen im Kreis

Der Kreis Warendorf und seine Städte und Gemeinden haben im vergangenen Jahr rund 387 Millionen Euro Schulden gehabt. Aus den Zahlen des statistischen Landesamtes geht hervor, dass das etwas ist  als im Jahr davor. Die Schulden errechnen sich aus Krediten, Kassen-krediten und Wertpapierschulden.

Die Verschuldung  sieht in den einzelnen Kommunen recht unterschiedlich aus. Den größten Zuwachs verzeichnet laut den Landesstatistikern dabei Drensteinfurt: Ende des vergangenen Jahres stand die Stadt mit 6,5 Millionen in der Kreide, doppelt soviel als noch 2017. Trotzdem gehört Drensteinfurt unterm Strich zu den Kommunen mit dem geringsten Schuldenstand. Mit  den Schulden deutlich hoch ging es auch für Wadersloh und Everswinkel. In Beckum, Sendenhorst, Oelde und Warendorf ging dagegen die Gesamtverschuldung leicht zurück. Die geringste Schuldenlast trägt zurzeit Beelen, die größte Ahlen – mit 90 Millionen Euro. Das liegt in erster Linie an der Größe der Kommunen.

Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen
Die heute von der nordrhein-westfälischen Landesregierung in Aussicht gestellten Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen, die unter anderem den Einzelhandel, die Außengastronomie oder die...
Achtung bei Reisen in die Niederlande
Wer über das Himmelfahrts-Wochenende in die Niederlande reisen möchte, muss beachten, dass seit heute eine neue Quarantäne-Regelung auf Grundlage der Corona-Eireiseverordnung des Bundes bei Rückkehr...
Hessel zwischen Milte und Sassenberg soll renaturiert werden
Ein Teil der Hessel zwischen Milte und Sassenberg soll renaturiert werden. Die Arbeiten sollen Mitte Juni starten und etwa sechs Wochen dauern. Das meldet der Kreisverband des Westfälisch-Lippischen...
Aktion Kleiner Prinz in Warendorf darf wieder Spenden annehmen
Ab Dienstag (18.05.) kann die kontaktlose Sachspenden-Annahme bei der Aktion Kleiner Prinz in Warendorf wieder öffnen. Das Ordnungsamt hat grünes Licht gegeben, heißt es von dem gemeinnützigen Verein....
Stadtbücherei Warendorf öffnet am Dienstag
Die Stadtbücherei Warendorf öffnet ab Dienstag (18.05.) wieder für Besucher. Unabhängig vom Inzidenzwert kann die Bücherei dann ohne negativen Corona-Test oder Impfnachweis besucht werden, teilt die...
Bischof Genn kündigt Prozess zur Weiterentwicklung der pastoralen Strukturen im Bistum Münster an
Im Bistum Münster soll es einen Prozess zur Weiterentwicklung der pastoralen Strukturen geben. Das hat der Bischof von Münster, Felix Genn, gestern (11.5) in einem Schreiben angekündigt. Der Prozess...