Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schulen sparen Energie

Seit Anfang des Jahres 2008 läuft in Beckum das Projekt „Enegiesparen macht Schule". An 13 Beckumer Schulen wird seitdem versucht, den Energie- und Wasserverbrauch zu senken. Am Mittag hat Bürgermeister Karl-Uwe Strothmann zusammen mit dem e&u Energiebüro den ersten Jahresbericht vorgestellt. Unterm Strich fällt die Bilanz äußerst positiv aus. Im Vergleich zu 2007 haben die Schulen witterungsbedingt fast fünf Prozent an Heizenergie und über vier Prozent an Strom gespart. Nur der Wasserverbrauch ist in den 13 teilnehmenden Schulen um insgesamt 1,7 Prozent angestiegen. Das bedeutet eine Kostenersparnis von über 30.000 Euro. Außerdem hätten die Schulen einen erheblichen Beitrag zum Umweltschutz geleistet, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Allerdings seien noch weitere Einsparpotentiale vorhanden. Das Projekt ist auf fünf Jahre angelegt.