Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schulobst für Grund- und Förderschulen

An 21 Grund- und Förderschulen im Kreis bekommen die Schüler nach den Sommerferien wieder kostenloses Obst und Gemüse. Das EU-Schulobst und Gemüseprogramm NRW geht in die nächste Runde und wird zeitgleich ausgeweitet: NRW-weit werden dann 144 Schulen neu in das Programm aufgenommen. Das Programm setzt seinen Erfolgskurs im neuen Schuljahr fort“, sagt Verbraucherschutzminister Johannes Remmel. Dreimal pro Woche gibt es dann kostenloses Obst und Gemüse für die Schüler. Und das zeigt schon Wirkung, heißt es von der Landesregierung. Die Kinder essen durch die regelmäßigen Portionen in der Schule deutlich mehr Obst und Gemüse. Über 208.000 Schulkinder nutzen das kostenlose Angebot in NRW. Im Kreis nehmen Grund- und Förderschulen in Ahlen, Beckum, Everswinkel, Oelde, Sassenberg und Warendorf daran teil.