Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schulstandort Westbevern soll weiter ausgebaut werden

 

Telgte wächst  - und diese Entwicklung wirkt sich auf die  Schülerzahlen aus. Auch im Ortsteil Westbevern macht sich das bemerkbar. Deshalb wird jetzt Geld in die Hand genommen, um den Schulstandort dort weiterzuentwickeln. 2,2 Millionen sollen in eine erneute Erweiterung der St. Christophorus-Schule in Westbevern-Dorf investiert werden. Dafür hat sich am Nachmittag der Haupt- und Wirtschaftsförderungsausschuss in Telgte ausgesprochen. Mehr darf der Ausbau aber auch nicht kosten, die Kosten sollen gedeckelt werden, sagte uns Bürgermeister Wolfgang Pieper.  An der Schule soll eine dauerhafte Zweizügigkeit installiert werden. Derzeit ist sie anderthalbzügig.  Noch in diesem Jahr soll der Altbau abgerissen werden, es wird eine Zwischenlösung mit Containern geben. Baubeginn soll im nächsten Jahr sein. Ende 2019 soll die Schule dann einen neuen Verwaltungstrakt haben und auch einen neustrukturierten offenen Ganztag.

B64 in Warendorf wegen Unfall gesperrt
In Warendorf war am Mittag die vielbefahrene B64 zwischen Osttor und Freckenhorster Tor für eine Stunde voll gesperrt – wegen eines verunglückten Wendemanövers. Autofahrer und LKW-Fahrer wurden...
Jede zehnte Biotonne in Beckum ist falsch befüllt
In Beckum werden die Biomüll-Tonnen seit heute genauer unter die Lupe genommen. Fast jede zehnte der rund 220 kontrollierten Tonnen sei am Vormittag beanstandet worden, zieht die...
Ahlen schaut noch relativ entspannt auf den Corona-Hotspot Hamm
Ahlen schaut noch relativ entspannt auf Hamm, dem Corona-Hotspot in der direkten Nachbarschaft. Dort steigen die Coronafälle weiter an. Von gestern auf heute sind 37 neue Fälle dazugekommen, meldete...
Corona-Fälle im Kreis Warendorf deutlich gestiegen
Auch bei uns im Kreis Warendorf werden immer mehr Corona-Fälle registriert. Von gestern auf heute meldet das Kreisgesundheitsamt sieben Neuinfektionen. Damit sind aktuell 55 Menschen mit dem Virus...
Geologen: Weite Teile des Kreises für Atommüll-Endlager geeignet
Rein geologisch wären weite Teile des Kreises Warendorf für ein Atommüll-Endlager geeignet. Bis auf Teile von Ahlen und Beckum bietet der Kreis nach Untersuchungen von Experten günstige...
Polizisten aus dem Kreis bei Tagebau-Großdemo
Bei den Protesten gegen den Tagebau im rheinischen Braunkohlerevier waren am Wochenende auch Beamte aus dem Kreis Warendorf im Einsatz. Das bestätigte eine Sprecherin der Kreispolizei auf Nachfrage...