Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schultz beklagt Partei-Intrige

Reinhard Schultz, heimischer SPD-Bundestagsabgeordneter hat am Vormittag seinen Verzicht auf eine erneute Kandidatur bestätigt. Er hatte diese an ein positives Votum seines Everswinkler Ortsverbandes fest gemacht, dieser entschied sich aber überraschend am Montag gegen Schultz. Trotz der Enttäuschung darüber will Schultz seine Arbeit in den verbleibenden 19 Monaten in Berlin weiterführen. Rückblickend zieht er insgesamt auch eine positive Bilanz: Nach über 14 Jahren als Bundestagsabgeordneter endet 2009 für Reinhard Schultz seine Abgeordnetentätigkeit für den Kreis Warendorf. Ein möglicher Nachfolger steht noch nicht fest.