Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schutzchlorung dauert an

Das Trinkwasser in Warendorf wird nach wie vor gechlort. Es werden immer noch Proben an verschiedenen Messstellen genommen, hieß es von den Stadtwerken auf unsere Nachfrage. Sie arbeiten dabei eng mit dem Gesundheitsamt zusammen. Die Ursache für die Keimbelastung hat man aber noch nicht herausgefunden. Seit Mitte Oktober wird vorsorglich gechlort. Und das nicht zum erstenmal: Im Sommer 2016 wurden Bakterien im Trinkwasser festgestellt und dann im vergangenen Herbst.