Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schwarze Zahlen im Kreishaushalt

Der Kreis Warendorf schließt das Jahr 2007 mit schwarzen Zahlen ab. Laut Kämmerer Stefan Funke liegt der Kreis beim Jahresabschluss mit ca. einer halben Million Euro im Plus. Entlastet wurde der Haushalt in diesem Jahr vor allem durch einen Rückgang der Zahlungen für die Grundsicherung von Arbeitssuchenden. Durch sinkende Arbeitslosenzahlen konnten in diesem Bereich insgesamt 1, 3 Millionen Euro eingespart werden. Deutlich höhere Kosten als ursprünglich geplant entstanden hingegen bei der Grundsicherung im Alter. Der Haushaltsplan für 2008 wurde heute einstimmig vom Finanzausschuss angenommen: darin vorgesehen sind unter anderem Zuschüsse in Höhe von 70.000 Euro für örtliche Radweginitiativen.