Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schweinegrippe-Vorbeugung im Kreis Warendorf läuft besonnen

Die Apotheken im Kreis verzeichnen angesichts der weltweiten Ausbreitung der Schweinegrippe keine erhöhte Nachfrage nach Grippe-Vorsorgemedikamenten. Ludger Bröcker aus Ostbevern, Sprecher der Apotheker im Kreis Warendorf, warnt allerdings auch davor, sich auf eigene Faust und ohne Absprache mit dem Hausarzt vorbeugend selbst zu behandeln. Viele Medikamente hätten teils schwere Nebenwirkungen oder könnten die Entwicklung resistenter Erreger fördern. Bröcker warnt auch davor, Medikamente über das Internet zu beschaffen. Es seien zu viele Fälschungen im Umlauf, sagte er.