Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schwere Motorradunfälle im Kreis

Zwischen Telgte und Wolbeck ist am Morgen ein Auto in einMped geprallt. Nach ersten Angaben der Kreispolizei hatte der Autofahrer beim Linksabbiegen dem 17-jährigen Fahrer die Vorfahrt genommen. Ein Rettungshubschrauber landete auf der L 585 und brachte den Jugendlichen in eine Klinik. Der Autofahrer erlitt einen Schock. Die L 585 war etwa anderthalb Stunden gesperrt. In Drensteinfurt prallte am Sonntagmorgen ein 72jähriger mit seinem Motorrad in einen Wagen, der auf der B 63 wendete. Der Mann konnte nicht mehr ausweichen, er wurde schwer verletzt. Bei Rinkerode stürzte ein 55-jähriger Mann aus Oelde und rutschte mit seinem Motorrad in eine Gruppe Radfahrer. Auf der Strecke in Richtung Ascheberg war der Mann in einer scharfen Rechtskurve gestürzt, er rutschte in die entgegenkommende Gruppe Rennradfahrer aus Hamm und Drensteinfurt. Ein weiterer Motorradfahrer hinter ihm stürzte beim Ausweichen. Insgesamt fünf Menschen wurden teils schwer verletzt. Zwischen Drensteinfurt und Ahlen war ein 59-jähriger Motorradfahrer aus Waltrop gestürzt (Bilder). Eine Verschmutzung auf der Fahrbahn der Borbeiner Straße hatte ihn zu Fall gebracht. Er rutschte gegen einen Metallpfosten und wurde schwer verletzt. Und in Sassenberg kam ein Auto von der B475 ab und landete im Straßengraben, alle vier Insassen wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht.

Bilder: Feuerwehr Ahlen