Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schwerer Unfall auf der A2 bei Hamm

Auf der A2 ist am Morgen ein LKW Fahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. In Höhe der Raststätte Hamm-Rhynern fuhr ein 44 jähriger Fahrer eines Sattelzuges aus Sassenberg auf ein Stauende auf. Durch den Aufprall wurde der LKW vor dem Sassenberger auf einen dritten Sattelzug aufgeschoben: Der Fahrer wurde dabei in seinem Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt. Der Sassenberger hatte Glück im Unglück: Durch den Aufprall wurde das Führerhaus seines LKW's abgerissen, der Mann konnte sich nur leicht verletzt selbst daraus befreien. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 200.000 Euro. Die A2 musste während der Bergungsarbeiten für mehrere Stunden voll gesperrt werden: Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich auf über 12 Kilometern.