Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Schwerer Unfall bei Sendenhorst

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Sendenhorst und Albersloh sind am Nachmittag drei Menschen verletzt worden, zum Teil schwer. Eine Autofahrerin aus Ahlen war aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten, dort stieß sie mit dem Wagen einer Frau aus Wadersloh zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls waren beide Autos auf die Eisenbahngleise geschleudert worden, die parallel zu der Straße verlaufen. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten war die Straße zwischen Sendenhorst und Albersloh voll gesperrt, ebenso die Eisenbahnstrecke.