Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Sendenhorst saniert Rohre und Straßen

In dieser Woche haben Sanierungsarbeiten rund um den Martiniring in Sendenhorst begonnen. In dem Wohngebiet werden Wasserleitungen, Kanäle und Straßen saniert. Leitungen und Straßen in dem alten Baugebiet rund um den Martiniring sollen so auf aktuellen Stand gebracht werden, sagt André Leson, Leiter der Eigenbetriebe. Da das Wohngebiet nur eine Zufahrt hat, wird abschnittsweise gearbeitet: in jedem einzelnen Abschnitt wird zuerst der Kanal saniert und dann die Fahrbahn wieder hergestellt, bevor es zum nächsten Abschnitt weitergeht. So möchte man die Einschränkungen für Anlieger so gering wie möglich halten. Die Sanierung kostet rund 900.000 €. Die Arbeiten sollen bis Ende November abgeschlossen sein, wenn das Wetter mitspielt.