Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Sendenhorst soll sicherer werden

Die Polizei will in Sendenhorst mehr Straftaten aufklären. Darum haben sich Vertreter von Stadt und Polizei jetzt zu einem Sicherheitsgespräch getroffen. Die Aufklärungsquote bei Straftaten liegt bei nur 35 Prozent. Kreisweit wird mehr als jede Zweite Straftat aufgeklärt. Darum soll es jetzt verstärkt Aktionen des Kriminalkommissariats und der zuständigen Polizeiwache in Ahlen geben. Die gemeinsame Ermittlungsgruppe Straßenkriminalität soll sich noch intensiver um Sendenhorst und Albersloh kümmern. Erste Erfolge gibt es laut Polizei schon. Im Mai konnten einem Albersloher 47 Graffitischmierereien mit einem Gesamtschaden von 33.000 Euro nachgewiesen werden. Außerdem soll jetzt ein runder Tisch aus Vertretern von Polizei und Stadt ins Leben gerufen werden.